eSchKG

Version 1.1

Unsere Applikation hat sich in der Praxis sehr bewährt und wurde für die Massenverarbeitung optimiert. Der aktuelle Standard eSchKG Version 1.1 ist seit 01.01.2011 im Einsatz. Je mehr Begehren elektronisch eingereicht werden, desto offensichtlicher werden die Vorteile der elektronischen Abwicklung.

 

Version 2.0

eSchKG 2.0 umfasst sieben Abläufe, sog. Sequences:

  1. Betreibung einleiten
  2. Status abfragen
  3. Betreibung fortsetzen
  4. Verwertung einleiten
  5. Zahlungseingang melden
  6. Betreibungsauszug einholen
  7. Spontanmeldung absetzen

 

 

  • Weitere Informationen zum Projekt eSchKG und den Spezifikationen erhalten Sie direkt beim Bundesamt für Justiz  
  • Die Dokumentation entnehmen Sie hier