Mai 2012

Die Entwicklung unserer Betreibungssoftware BA Expert verläuft planmässig. Noch in diesem Jahr wird die Applikation in Pilotbetrieben installiert und intensiv in der Praxis getestet. Ab Mitte 2013 steht die Applikation allen Kunden zur Verfügung.

Einen Einblick in unsere Neuentwicklung vermitteln wir Ihnen gerne an einer regionalen Vorführung. Sind Sie interessiert? Wir orientieren Sie gerne über geplante Vorführungen oder organisieren eine in Ihrer Region. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir haben eine neue Telefonnummer. Bitte wählen Sie in Zukunft 041 494 90 09. Die Support Nummer 0848 648 648 bleibt bestehen.

November 2011

Seit der Fertigstellung unserer eSchKG-Schnittstelle arbeiten wir mit Hochdruck an unserer Neuentwicklung BA Expert. Im nächsten Jahr werden wir Ihnen an mehreren Veranstaltungen unsere neue Branchensoftware vorstellen. Ab Mitte 2012 können Sie bei uns verbindliche Offerten einholen. Im Verlaufe des Jahres werden Testämter eingeführt und im Jahr 2013 beginnen wir die ersten Ämter produktiv auf die neue Software umzustellen.

Per 01.01.2012 erhält unser Team Verstärkung durch Walter Eggerschwiler. Dieser Name dürfte einigen von Ihnen bekannt sein. Walter Eggerschwiler war 20 Jahre im Bereich Betreibungs- und Konkurswesen als leitender Entwickler tätig. Er wird sein enormes Fachwissen in unsere Neuentwicklung einbringen.

Die definitive Einführung des Sendungsbarcodes für Betreibungsurkunden hat die Post ebenfalls auf den 01.01.2013 angekündigt. Es ist schon seit längerer Zeit möglich, den Barcode zu verwenden und die Post empfiehlt, nicht bis zum 01.01.2013 zu warten. Bei der Post können Sie gratis Etiketten zum Aufkleben des Barcodes beziehen. Wir haben eine Softwarelösung für den Aufdruck des Barcodes, die Sendungsaufbereitung und den Datentransfer zur Post entwickelt. Diese Anwendung soll Ihnen zusätzliche Umtriebe ersparen.

Immer häufiger erhalten Betreibungsämter Begehren via eSchKG. Je mehr Begehren elektronisch eingehen, desto offensichtlicher werden die Vorteile, die dieses Verfahren mit sich bringt. Viele Ämter würden gerne noch länger mit dem heutigen Standard 1.1 von eSchKG weiterarbeiten. Das Bundesamt für Justiz hält am Einführungstermin 01.01.2013 fest. Dieser Termin gibt uns den zeitlichen Rahmen für die Umstellung auf eSchKG 2.0 vor. Wir werden Sie im nächsten Jahr ausführlich über die Ihnen offenstehenden Optionen informieren.

Mai 2011

Anfang Mai kommt das neue Update unseres Programmes eSchKG raus. Jedes Betreibungsamt welches mit unserer Software ausgestattet ist, erhält das Update inklusive Dokumentation Anfang Mai.

Gegen 50 Kunden durften wir zum Apéro in unseren Büroräumlichkeiten in Wolhusen am 29.4.2011 begrüssen. Dabei durfen wir unser Team, unsere Arbeit in der Softwareentwicklung wie auch im Hardwarebereich präsentieren. Über das grosse Interesse freuen wir uns besonders und danken den zahlreichen Besuchern.